Direkt zum Inhalt

  • Bild 1

ERP-Kongress         ERP-Fachmesse         ERP-Werkstatt          Quickchecks        ERP-System des Jahres

Gewinner des ERP-System des Jahres 2019



Am 17. Okober ging der diesjährige ERP-Kongress mit exklusiver Fachmesse zuende.Höhepunkt des Tages war die die Preisverleihung des ERP-System des Jahres. Durch die Gala führte die Journalistin und TV-Moderatorin Sandra Berndt als Moderatorin der Preisverleihung des ERP-Systems des Jahres 2019. 

videobild

ERP für professionelle Dienstleistungen

godesys

Die godesys AG konnte die Juroren aufgrund ihrer interessanten Interpretation von WfMS und DMS in die Oberfläche, der Funktionsintegration und der sehr ansprechenden Ergonomie überzeugen. Vor allem die Öffnung der Tools hat der Jury gefallen. So hat auch der Kunde etwas von der Open Source Philosophie.

godesys

ERP für Industrie 4.0/
Internet of things

Asseco

Die KI-Anwendungen von der Asseco Solutions AG haben die Juroren beeindruckt. Außerdem ist das allgemeine Vorgehen des Unternehmens unter Partizipation des Kundens herauszustellen. Das Unternehmen schafft die Abdeckung vieler Industrie 4.0 Aspekte und zeichnet sich durch die starke Integration der Maschinenebene ins ERP-System aus. Zusätzlich ist das Marketing-Programm für die Sichtbarkeit, Lead-Generierung und Kundenbindung/-gewinnung ausgewogen.

Asseco

Handwerk

Gerbas

Die WERBAS AG geht aus dieser neuen Kategorie, durch sehr guten Branchenfokus, Erfahrung im Umgang mit Handwerksbetrieben und dem modularen Schulungskatalog als Gewinner hervor. Der konkrete Kundennutzen zeigt sich durch die kundenspezifischen Funktionen des Systems. Zudem setzt die WERBAS AG auf die Nutzung neuer Medien. 

werbas

Serienfertigung

oxaion

Die Jury honorierte bei der oxaion gmbh das sehr innovative Vortragsformat. Das Unternehmen hat die Steuerung über das Kanban-Board gut realisiert und verfügt außerdem über mobile Lösungen. Die Kommunikation zu den Bestandskunden ist zusätzlich sehr gut. Das System zeichnet sich daneben durch eine übersichtliche Oberfläche aus.

oxaion

Lebensmittelindustrie

csb

Die CSB-System AG stellt digitale Werkzeuge als Hilfsmitte zur Systemeinführung bereit. Dadurch, und durch ein umfangreiches Portfolio an Kanälen zur Kommunikation, die integrierte Prozessberatung und das Qualitätsmanagement und die Lieferkettenabbildung erhielt die CSB-System AG den 1.Platz in dieser Kategorie. Das Unternehmen verfügt über ein hohes Branchenwissen und schafft für seine Kunden einen hohen branchenspezifischen Nutzen. 

csb

Beste Technologie

timeline

In dieser Kategorie hat die TimeLine Business Solutions Group durch die Fähigkeit zur flexiblen Maskenkonfiguration und die Technologie zur Dateneingabe aus pdfs und E-Mails gewonnen. Das System verfügt über eine beeindruckende Entwicklungsumgebung auch von Entwicklungen für Drittsysteme. 

timeline

KMU-Sonderpreis

dug

Die Jury entschied sich in diesem Jahr für die D&G Software GmbH. Der hohe Kundennutzen im Bereich KMU und der Umfang und die Durchführung verschiedener Projekte haben die Jury überzeugt. 

d+g
Omni-Channel-Unterstützung cvs

Auf Platz 1 schaffte es die CVS Ingenieurgesellschaft mbH aufgrund des hervorragenden Omni-Channel-Marketings und der weitgefächerten Kundenkommunikation über sehr viele Kanäle. Unter anderem das individuell anpassbare Dashboard und die Autovervollständigung beim Suchassistenten schaffen eine sehr gute Ergonomie für Power User. Das Unternehmen bietet eine zuverlässige Technologie für alle auftretenden Betriebsarten und schafft eine umfassende Interpretation und Integration der verschiedenen Channel. 

cvs

ERP-Kongress mit exklusiver Fachmesse 2019


16. & 17. Oktober 2019 - Frankfurt am Main

Entscheidungen über ein neues ERP-System sind teuer und binden das Unternehmen viele Jahre lang. Daher kommt es auf die richtige Auswahl an. Die beste Kombination von Marktabdeckung und Fachinformation bietet der vom Center for Enterprise Research Potsdam veranstaltete ERP-Kongress mit exklusiver Fachmesse. Dort finden Sie an zwei Tagen die besten ERP-Systeme, Antworten auf alle Ihre Fragen rund um ERP und Unternehmenssoftware, Hands-On-Anleitungen zum Mitnehmen und fachkundige Referentinnen und Referenten für den persönlichen Austausch.

Location


Hilton Frankfurt Airport –Ballsaal „Globe“

Auch in 2020 werden wir im Umkreis von 250 km nahezu alle bedeutenden Wirtschaftsräume Deutschlands erreichen - Die Location wird das Hilton Frankfurt Airport sein in Frankfurt am Main; die Messe, der Kongress und der Wettbewerb "Die ERP-Systeme des Jahres 2020" werden in dem Ballsaal "Globe", im Herzen des Hotels, stattfinden.

Weitere Infos bezüglich der Anfahrt finden Sie HIER

Austellungsplan

Planung


Mittwoch, den 16. Oktober 2019

Am ersten Kongresstag präsentieren die besten „ERP-Systeme des Jahres“ Ihre Systeme vor der Jury. 
Ab 19.00 Uhr - Am Netzwerkabend treffen sich Kongressteilnehmer, Fachbesucher und Aussteller für einen „get-together" im Foyer. Freuen Sie sich auf leckere Speisen, frische Getränke und eine regen Austausch!

Donnerstag , den 17. Oktober 2019

Der zweite Kongresstag präsentiert Ihnen Vorträge aus Wissenschaft und Wirtschaft. 
Ab 17:00 Uhr - Die Preisverleihung ist der Höhepunkt des Tages. Seien Sie dabei, wenn in der festlichen Atmosphäre des Frankfurter Hilton-Hotels am Airport die ERP-Systeme des Jahres 2019 ausgezeichnet werden.

berndt

Durch die Gala führt Sandra Berndt als Moderatorin der Preisverleihung des ERP-Systems des Jahres 2019. Frau Berndt ist einem breiteren Publikum bekannt als erfahrene Journalistin und TV-Moderatorin.

 

16. & 17. Oktober 2019

Bei der ERP-Fachmesse, die an beiden Tagen von 9:00 bis 16.00 Uhr stattfindet, können sich die Fachbesucher ERP-Systeme vorstellen lassen. 
Die Quickchecks und die Werkstattfinden am beiden Tagen statt.

* Programm und Themen werden aktualisiert und demnächst veröffentlicht

 

zeitplan 2019

Ansprechpartner


Eventorganisation 
&  Marketing

copat

Giulia Copat
Tel. 030 41 93 83 66
Giulia.copat@gito-verlag.de

Inhaltliche Fragen zum 
ERP-Kongress

Ullrich

Dr. Andre´ Ullrich
+49 331 977-4561
andre.ullrich@wi.uni-potsdam.de

Organisation Wettbewerb 
ERP-System des Jahres

böse

Carolin Böke
+49 331 977-3379 
carolin.boeke@wi.uni-potsdam.de


ERP-Kongress

Der ERP-Kongress greift jährlich die derzeit in den Unternehmen diskutierten Trendthemen rund um ERP, Unternehmenssoftware und Anwendungssysteme auf. Hochkarätige Referentinnen und Referenten zeigen Trends auf und erläutern neue Ideen. Podiumsdiskussionen ermöglichen den kontroversen und zugleich informativen Austausch, z.B. von unterschiedlichen Strategien oder Beratungsansätzen. Mit einem Besuch auf dem ERP-Kongress erhalten Sie aktuelles Fachwissen, das Sie sofort für Ihr ERP-Projekt im Unternehmen einsetzen können. Hinzu kommen zahlreiche Kontaktmöglichkeiten mit namhaften Expertinnen und Experten für den ERP-Markt und die Durchführung von ERP-Projekten.

ERP-Kongress - die besten Anbieter
Am ersten Tag des ERP-Kongresses findet neben der Messe und weiteren Programmpunkten der Wettbewerb „ERP-System des Jahres“statt. Die Finalisten des Wettbewerbs stellen in spannenden und zukunftsweisenden Anbieterpräsentationen ihre bedeutungsvolle Rolle im Zeitalter der Digitalisierung vor und geben Einblicke in die Besonderheiten ihrer Systeme.

ERP als Treiber der Digitalisierung
Der ERP-Kongress ist eine der wichtigsten Veranstaltungen, die sich speziell dem Thema ERP-Systeme aus wissenschaftlicher und praktischer Sicht widmet.
Die Veranstaltung ist geeignet für Besucher, die sich mit Themen rund um Auswahl, Einführung und Weiterentwicklung beschäftigen.

Es erwarten Sie zahlreiche Vorträge zu allen relevanten Trends rund um ERP-Systeme.

 

 

PROGRAMM

 

16.10.2019 - ERP-Kongress: die besten Anbieter

Die Finalisten des Wettbewerbs „ERP-System des Jahres 2019“ stellen in spannenden und zukunftsweisenden Anbieterpräsentationen ihre bedeutungsvolle Rolle im Zeitalter der Digitalisierung vor und geben Einblicke in die Besonderheiten ihrer Systeme.

 

8:45 - 9:00

Begrüßungskaffee

 

9:00 - 9:25

god

Bewerbung zum ERP-System des Jahres in der Kategorie
ERP für Professionelle Dienstleistungen

godesys AG

9:25 - 9:50

vario

Bewerbung zum ERP-System des Jahres in der Kategorie
ERP für Professionelle Dienstleistungen

Vario Software AG

9:50 - 10:15

sage

Bewerbung zum ERP-System des Jahres in der Kategorie
ERP für Professionelle Dienstleistungen

Sage GmbH

10:15 -10:45

Kaffeepause

 

10:45 - 11:10

timeline

Bewerbung zum ERP-System des Jahres in der Kategorie
Beste Technologie

Timeline Business Solutions Group

11:10 - 11:35

weclapp

Bewerbung zum ERP-System des Jahres in der Kategorie
Beste Technologie

weclapp SE

11:35 - 12:00

cvs

Bewerbung zum ERP-System des Jahres in der Kategorie Omnichannel-Unterstützung 

CVS Ingenieurgesellschaft mbH

12:00 - 12:25

dug

Bewerbung zum ERP-System des Jahres in der Kategorie Omnichannel-Unterstützung

D&G Software GmbH

 

12:25 - 13:25

Mittagspause

 

13:25 -13:50

Asseco

Bewerbung zum ERP-System des Jahres in der Kategorie
ERP für Industrie 4.0 / IoT

Asseco Solutions AG

13:50 - 14:15

schrempp

Bewerbung zum ERP-System des Jahres in der Kategorie
ERP für Industrie 4.0 / IoT

schrempp edv GmbH

14:15 - 14:40

Gerbas

Bewerbung zum ERP-System des Jahres in der Kategorie
Handwerk

WERBAS AG

14:40  - 15:10

Kaffeepause

 

15:10 - 15:35

softbauware

Bewerbung zum ERP-System des Jahres in der Kategorie
Handwerk

SOFTBAUWARE GmbH

15:35 - 16:00

handwerk

Bewerbung zum ERP-System des Jahres in der Kategorie
Handwerk

dashandwerk.net

16:00 - 16:20

Kaffeepause

 

16:20 -16:45

csb

Bewerbung zum ERP-System des Jahres in der Kategorie
Lebensmittelindustrie

CSB-Systems AG

16:45 - 17:10

oxaion

Bewerbung zum ERP-System des Jahres in der Kategorie
Serienfertigung

oxaion GmbH

17:10 - 17:35

yq

Bewerbung zum ERP-System des Jahres in der Kategorie
Serienfertigung

yQ-it GmbH

17:35 - 18:00

vectotax

Bewerbung zum ERP-System des Jahres in der Kategorie
Serienfertigung

Vectotax Software GmbH

18:00 metacarp

Bewerbung zum ERP-System des Jahres in der Kategorie Omnichannel-Unterstützung

Metacarp GmbH
 

Ab 19:00

Netzwerkabend

 

 

 

17.10.2019 - ERP-Kongress: ERP als Treiber der Digitalisierung


 

9:00 - 9:10

Begrüßungskaffee


Ullrich

9:10 - 9:15

Dr. André Ullrich, Bereichsleitung digitale Lernfabrik im Forschungs- und Anwendungszentrum Industrie 4.0 an der Universität Potsdam

Begrüßung


gronau

9:15 - 09:45

Prof. Dr-Ing. Norbert Gronau, Institut für Wirtschaftsinformatik an der Universität Potsdam, Direktor vom Center for Enterprise Research

Künstliche Intelligenz in ERP-Systemen - Herausforderungen und Chancen

  • Was kann Künstliche Intelligenz schon heute?
  • Wie müssen KI-fähige ERP-Installationen aussehen?
  • Was funktioniert schon in der Praxis?
  • Handlungsempfehlungen für Anwender in Industrie und Handel

strauringer

linke

9:45 - 10:15

Prof. Dr. Susanne Strahringer, Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Informationssysteme in Industrie und Handel an der Technischen Universität Dresden

Daniel Linke, Robert-Bosch GmbH, Bereich Internet of Things

Blockchain-Integration in ein ERP-System für den Procure-to-PayProzess am Beispiel der Daimler AG
  • Erklärung der Funktionsweise einer Blockchain bzw. Distributed Ledger Technologie (DLT)
  • Vorstellung eines beispielhaften Procure-to-Pay-Prozesses der Daimler AG
  • Konzept zur Integration einer Blockchain in den P2P-Prozess mit Fokus auf die Anbindung an ein ERP-System
  • Potenziale, Herausforderungen und Handlungsempfehlungen für einen produktiven Einsatz

Naujoks

10:15 - 10:45

Stefanie Naujoks, Research Director, Manufacturing at PAC - a teknowlogy Group Company

Cloud, KI und IoT in der Fertigungsindustrie: Relevanz, Herausforderungen, Erfolgsfaktoren
  • Welche Relevanz haben Cloud, KI und IoT aktuell für Fertigungsunternehmen?
  • In welche dieser neuen digitalen Technologien wird investiert und in welche Anwendungsbereiche?
  • Welche Use Cases werden beispielsweise in der „Smart Factory“mit den neuen Technologien adressiert?
  • Was sind die Herausforderung bzw. Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung von Projekten?

 

10:45 - 11:15

Kaffeepause

zehrlaut

11:15-11:45

Christian Zöhrlaut, Director Product Marketing Management Central Europe bei der Sage GmbH

Deliver an Experience not a Product – Was moderne ERP Systeme ihren Vorgängern voraus haben

  • Was zeichnet ein modernes ERP-System aus?
  • Zugriffsmöglichkeiten und Benachrichtigungen im Zeitalter von IoT, AI und Bots
  • Cloud- und Mobility als Zukunft moderner ERP-Lösungen

hüls

11:45-12:15

Gregor Hüls, Solution Manager, Modula Gesellschaft für digitale Transformation GmbH

Künstliche Intelligenz in Geschäftsprozessen

  • Einstieg KI
  • Projekt Cognitive Commerce „CoCo“
  • Projektbeispiel Juzo

Kiefer

12:15 - 12:45

Doris Kiefer, Senior Data Protection Expert bei der TÜV SÜD Sec-IT GmbH in München

DSGVO –sie kam, sah und siegte?

  • Kurzer Überblick über die DSGVO
  • Rückblick: Was bisher geschah:
  • Wie viele Bußgelder und in welcher Höhe?
  • Rechtsprechung

 

12:45 - 14.00

Mittagessen

Thiede

14:00 - 14:30

Reinhard Thiede, Leiter Bereich Vertrieb ERP und branchenübergreifende Lösungen, Wilken GmbH

„ERP der Zukunft im Kontext der Digitalisierung“

  • Digitalisierung = die zweite Engagement-Welle
  • Kern-Anforderungen an ERP-Systeme der Zukunft
  • Herausforderungen und Lösungen für offene ERP-Systeme
  • Individuelle Automatisierung und Standardisierung

ott

14:30 - 15:00

Christian Ott, Bereichsleitung Informationsmanagement, Organisation und Digitalisierung CIO/CDO Chief Information/Digital Officer

3 Dekaden ERP bei Banner

  • Rückblick - Die Geschichte einer erfolgreichen Partnerschaft
  • Status quo -  Neue Möglichkeiten durch den Umstieg auf Oxaion Open
  • Ausblick - ERP als Plattform für die digitale Transformation
  • Erfolgsfaktoren - Wie wird der ERP-Einsatz erfolgreich

 

15:00 - 15:30

Kaffeepause

weiss

mueller

15:30-16:00

Bernhard Weiß,Vorstand der plentysystems AG

Cloud-ERP und E-Commerce – mit geringen Kosten und dem Einsatz als Middleware ans Ziel!

  • Was darf ein ERP kosten? - Was ist eine Middleware? e
  • ERP und E-Commerce ... Wie soll das gehen?
  • Aktuelle Zahlen und Trends im Plattformgeschäft

Andreas Müller, CEO deltatecc GmbH


 

16:00 - 16:15

Verabschiedung

 

 


ERP-Fachmesse

Auch in diesem Jahr findet neben dem ERP-Kongress und der Preisverleihung des ERP-Systeme des Jahres 2019, die exklusive Fachmesse statt.

Die ERP-Fachmesse ist etwas Besonderes: Hier dürfen ausschließlich Systeme gezeigt werden, die bereits von einer unabhängigen Jury für den Wettbewerb ERP-System des Jahres nominiert wurden. So stellen wir sicher, dass Sie keine Zeit verschwenden. Auf die ERP-Fachmesse werden nur wirklich relevante und branchenerfahrene Aussteller eingeladen. Um Ihren Ausstellungsbesuch weiter zu verbessern, wird im Rahmen der Ausstellung eine kostenlose ERP-Werkstatt angeboten, auf der alle Fragen rund um ERP-Systeme und der Funktionen anbieterneutral oder themenspezifisch beantwortet werden. Besuch der Ausstellung und der ERP-Werkstatt sind kostenlos.

Die Fachmesse ist heutzutage, ein von der bedeutendste ERP-Events in Deutschland geworden und wird jedes Jahr größer.Die exklusive Fachmesse ist nach Branchenwelten organisiert.

Unsere Branchenwelten

  • Handel
  • Diskrete Fertigung
  • Dienstleistung
  • branchenübergreifend

Unsere Aussteller


branchenübergreifend

Besser, als Sie ERP kennen. ERP von oxaion.
Die oxaion gmbh aus Ettlingen zählt seit über vier Jahrzehnten zu den Technologieführern betriebswirtschaftlicher Komplettsoftware. Im Fokus stehen mittelständische Einzel-, Serien- und Variantenfertiger, Maschinen- und Anlagenbauer, Automobilzulieferer, Projektierer, Unternehmen der Elektro- und Elektronikindustrie sowie Medizintechnik. www.oxaion.de

potsdam consult

Potsdam Consulting bietet ganzheitliche und wissenschaftlich fundierte Beratung und Coaching sowie Strategie, Konzeption und Umsetzung aus einer Hand an - neutral, pragmatisch und nutzenorientiert. Im Team arbeiten renommierte Wissenschaftler und exzellente Beratern zusammen. Projektarbeiten und Lösungen sind konsequent am Kundennutzen orientiert und basieren auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Die fundierte schnelle Entscheidungsunterstützung für Führungskräfte steht im Vordergrund. Ermöglicht wird dies durch eine intensive Zusammenarbeit mit dem Center for Enterprise Research (CER) an der Universität Potsdam. Von Univ.-Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau gegründet, berät Potsdam Consulting Mittelständler wie ALHO, Bahlsen, OKE, Waskönig&Walter, Hofmann Menü, ROSE Bikes, Großunternehmen wie Lufthansa Technik, RUAG AG, Roche Diagnostics, Robert Bosch und IKEA, aber auch Bundesministerien, Länder und Kommunen.

sage

Sage ist weltweiter Marktführer für Technologien, mit denen Startups, Scale-ups oder größere mittelständische Unternehmen, sämtliche Ressourcen verwalten können. Dazu stellt Sage die Sage Business Cloud bereit mit Lösungen für Buchhaltung, Finanzen, Enterprise Management, Personalwesen und Lohnabrechnung. Ziel ist es, den Verwaltungsaufwand für Betriebe zu reduzieren.

Topix

TOPIX –die agile Basis für moderne Digitalisierung.
Das modulare ERP-System mit integriertem CRM und DMS meistert selbst große Datenmengen übersichtlich und archiviert revisionssicher sowie GoBD-konform. Geschäftsprozesse werden transparent abgebildet und lassen sich einfach unternehmensweit analysieren.

Wilken

 

Die Wilken GmbH entwickelt Software Group eigene ERP-Standard-Softwarelösungen für die sichere und effiziente Abbildung betriebswirtschaftlicher Kernprozesse – sei es im Finanz- und Rechnungswesen, der Materialwirtschaft oder der Unternehmenssteuerung. Dabei verbindet Wilken mit 520 Mitarbeitern an sieben Standorten in Deutschland, der Schweiz und Spanien Standardsoftware-Produkte und Individualprogrammierungen zu einem Lösungs- und Kompetenzportfolio

 

Diskrete Fertigung

 

 

Intelligentes ERP für digitale Unternehmen
Optimierte Lagerhaltung, Rechercheunterstützung durch Textanalyse – das Potenzial von künstlicher Intelligenz zur Optimierung von Geschäftsprozessen ist enorm. Die Asseco Solutions zeigt anhand seiner APplus-Version 6.4, wie Anwender schon heute von KI-Technik im ERP-Kontext profitieren können.

 psi

 

ERP + MES vom Fertigungsspezialisten

Für den Maschinen- und Anlagenbau und Automotive bietet die PSI Automotive & Industry GmbH Lösungen zur Optimierung der wertschöpfenden Prozesse auf Produktions- und Feinplanungsebene. Unser ERP-System PSIpenta ist auf die Bedürfnisse des Mittelstandes ausgerichtet und aus der Praxis heraus entstanden.

software4production entwickelt innovative ERP-Addons für MES, Industrie 4.0, Digitalisierung, KI und Automatisierung. Die prämierte Fabriksoftware des Jahres 2018 und 2019 umfasst u.a. Produktionsplanung und –steuerung, Betriebs-/ Maschinendatenerfassung, Intralogistiksteuerung und Spezialanwendungen.

 

timeline

Mit TimeLine ERP in der Version 14 präsentiert die TimeLine Business Solutions Group die neue Generation ihrer mehrfach ausgezeichneten ERP-Lösung. Highlight der Version ist die komplette Integration eines revisionssicheren DMS, eines PDM-Systems sowie CAD-Plugins, die die CAD- und ERP-Welt verschmelzen lassen.

 

yq

Die yQ-it GmbH entwickelt webfähige Programme. Hauptprodukt ist "SilverERP" das ERP für die Branchen Chemie & Pharma, Elektronik, Maschinen- & Apparatebau sowie Individual- und Serienfertiger. Zusatzmodule: Dokumentenarchiv, Lagerverwaltungssystem, Fertigungsplanung und -steuerung und Web-Shop bzw. das CMS.

 

Handel

 

csb

 

Die CSB-System AG ist der führende Branchen-IT-Spezialist für die Prozessindustrien Lebensmittel, Getränke, Chemie, Pharma und Kosmetik sowie den Handel. Mit Software, Hardware, Services und Business Consulting aus einer Hand sind wir seit 40 Jahren der Innovationspartner unserer Kunden und sorgen für entscheidende Wettbewerbsvorteile.

cvs

 

Die CVS Ingenieurgesellschaft mbH entwickelt und vermarktet seit mehr als 30 Jahren das mehrfach ausgezeichnete ERP-System ALPHAPLAN mit integriertem CRM und einem Webshop als Komplettlösung für den Großhandel, die Elektronikdistribution, den Technischen Großhandel, den Internationalen Handel und für Auftragsfertiger.

DuG

 

Mit dem Omnichannel-ERP D&G-Versandhaus-System VS/4 präsentieren Sie Ihr Angebot ganz einfach überall und jederzeit genau dort, wo Ihre Kunden es erwarten: im Onlineshop, auf Marktplätzen, in der eigenen App, per Katalog oder am POS. Automatisiert, flexibel und skalierbar.

plentymarkets

 

plentymarkets ist ein E-Commerce ERP-System, das Warenwirtschaft mit Shopsystem und Omni-Channel-Vertrieb inkl. POS-System verbindet. Dank umfangreicher Funktionen und Schnittstellen lässt sich mit der online-basierten Software der gesamte On- und Offline-Handel voll automatisiert umsetzen. www.plentymarkets.com

 

Dienstleistung

Deltek ist der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware & Informationslösungen für Consulting- und Engineering und andere Unternehmensfelder, bei denen Projekte und Menschen im Mittelpunkt stehen. Deltek bietet eine projektorientierte ERP-Lösung an, die speziell für das Projektgeschäft konzipiert wurde.

 

godesys

Mit ERP für kundenorientierte Unternehmen helfen wir dem Mittelstand, die Effizienz seiner Mitarbeiter zu steigern, die Prozessqualität und -geschwindigkeit zu erhöhen und gleichzeitig Kosten zu senken. godesys bietet umfangreiche branchenspezifische Funktionalitäten. Zahlreiche Auszeichnungen untermauern unsere Position als führender deutscher ERP-Anbieter. godesys.de

 


ERP-Werkstatt

Die ERP-Werkstatt bietet interessierten Anwendern den Einblick in bestimmte Funktionsbereiche von ERP-Systemen. Dafür werden parallel zur Fachmesse verschiedene Workshops zu unterschiedlichen ERP Modulen angeboten, in denen Sie mit unterschiedlichen ERP-Systemen arbeiten. Ziel ist es, Ihnen einen unverfälschten Einblick in Funktionalität und Handling zu bieten. Eine Einheit setzt sich dabei aus einem theoretischen und praktischen Teil zusammen, die jeweils unabhängig voneinander aufgebaut sind.

 

Themen und Programm

ERP-Werkstatt 16.10.2019


9:00 - 9:15

Begrüßungskaffee

 


9:15 - 9:45

Dr. Sander Lass, Forschungs- und Anwendungszentrum Industrie 4.0

Das leisten ERP-Systeme für die Fertigung (zukünftig?)

  • Neue Aufgaben für ERP-Systeme?
  • Resultierende Herausforderungen
  • Integration in Produktionssysteme

9:45 - 10:15

Dipl. Inform. Christian Glaschke, Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik insb. Prozesse und Systeme

Architekturen moderner ERP-Systeme

  • Warum sind Architekturen wichtig?
  • Welche Merkmale einer Architektur sind relevant?
  • Welchen Einfluss haben Architekturen auf die Anpassungsfähigkeit von ERP-Systemen?

10:15 - 11:15

Kaffeepause

 


11:15 - 11:45

Jörg Jonas-Kops, Chief Executive Officer nxtbase technologies GmbH

Mobile Augmented Intelligence Applikationen am ERP (SAP QM)

  • Excel, oder dynamische Schnittstellenkommunikation mit JSON und REST?
  • Sprachgesteuerte Schritt für Schritt Anleitungen
  • Ganzheitliche End to End Lösung 

11:45 - 12:15

Lisa Armstark, Senior Sales Engineer bei Deltek

Deltek - Projektzentrierte ERP–Integration & Transparenz mit Dienstleistungsfokus

  • Projektzentrierte ERP – ein Überblick
  • Generische vs. projektzentrierte ERP – Gemeinsamkeiten & Unterschiede
  • Ressourcenmanagement, Projektprofitabilität & Cash Flow Management
  • Zusammenfassung // Q&A

12:15 – 14:00

Mittagessen

 


14:00 – 14:30

Prof. Dr.-Ing. Joachim Berlak,
Geschäftsführer software4production GmbH

Addons für ERP-Systeme von der Was-wäre-wenn-Produktionsplanung in Echtzeit, über Betriebs-/ Maschinendatenerfassung bis hin zur Intralogistiksteuerung mit Servicerobotern: Fabriksoftware des Jahres 2018/19 für Industrie 4.0, Digitalisierung, Automatisierung und MES

  • Ausbaupotenzial heutiger ERP-Systeme
  • Modulares Lösungsportfolio
  • Anwendungsbeispiele und Nutzen

 

ERP-Werkstatt 17.10.2019


9:00 - 9:15

Begrüßungskaffee

 


9:15 - 9:45

Benedict Bender, Lehrstuhl Wirtschaftsinformatik insb. Prozesse und Systeme

 

Systematische Auswahl von ERP-Systemen

  • Vorgehensmodell zur sukzessiven Reduktion von Unsicherheit im Auswahlprozess
  • Bedeutung von Prozessen im Rahmen der ERP-Auswahl
  • Entscheidungskriterien für ERP-Auswahl

9:45 - 10:15

Dr. Sander Lass, Forschungs- und Anwendungszentrum Industrie 4.0

Anbindung von ERP an Industrie 4.0

  • Erschließung zusätzlicher Datenquellen für das ERP-System
  • Herausforderung Brownfield meistern
  • Lösungskonzept für die Integration in heterogene IT-Landschaften
  • flexible Datenbereitstellung durch adaptive Datenaggregation

10:15 - 11:15

Kaffeepause

 


11.15 bis 12.15

Christian Marx, Zentrum für Gründung, Innovation, Wissens- und Technologietransfer  - Potsdam Transfer

Anforderungsmanagment zum Anfassen - Agiles RE mit Lego Serious Play

  • Klare, gemeinsame und operativ wirksame Definition von Anforderungen
  • Stärkung der Kommunikationsfähigkeiten für abstrakte Themen und Inhalte
  • Identifikation unnötiger Entwicklungsarbeit und zufriedenere Kunden durch Reduktion von Missverständnissen 

12:15 – 14:00

Mittagessen

 


14:00 – 14:30

Christian Glaschke,
Geschäftsführer Glasholz GmbH

Braucht mein Unternehmen ein neues ERP-System - Ein Bewertungsmodell.

  • Wann braucht mein Unternehmen ein neues ERP-System
  • Von welchen Einflussfaktoren hängt die Entscheidung ab?
  • Wie können diese Faktoren im Zusammenhang bewertet werden?


Quickchecks

Im Rahmen der Quickchecks erhalten Teilnehmer eine Kurzberatung und Hilfestellung zu Fragen rund um das Thema ERP-Systeme und betriebliche Anwendungssoftware.
Hier werden grundlegende Fragen beantwortet sowie methodische Hilfestellung für Fragestellung rund um die Thematik ERP-Systeme geboten. Die Handlungsempfehlungen werden auf die individuellen Gegebenheiten der Teilnehmer angepasst.

Die Fragestellungen der Teilnehmer können sich auf alle Phasen von ERP-Projekten beziehen. Im Rahmen der Vorbereitung von ERP-Projekten werden beispielsweise Fragen des Bedarf (Ist ein neues ERP-System notwendig?) und der Wirtschaftlichkeit (ROI) relevant. Während der Auswahl ist ein methodisch effektives und zielgerichtetes Vorgehen von primärem Interesse für Teilnehmer. Im Anschluss an die Auswahl ergeben sich Fragen bezüglich der Einführungsmethodik und der Gestaltung des Prozesses. Darüberhinaus werden im Rahmen der Quick-Checks auch Fragestellungen rund um die Gestaltung der Systemlandschaft diskutiert. Häufig sind neben ERP-Systemen noch spezialisierte Zusatzsysteme im Einsatz welche es zu berücksichtigen gilt.

Quickchecks - Typische Fragen

  • Brauche ich ein ERP-System? 
  • Wie kann der Wertbeitrag eines neuen ERP-Systems ermittelt werden? 
  • Wie kann ein passendes ERP-System ausgewählt werden? Was kostet mein neues ERP-Projekt? 
  • Wie erreiche ich eine erfolgreiche Einführung meines neuen ERP-Systems? 
  • Welche Schritte sind als Vorbereitung für die Einführung eines neuen ERP-System von Relevanz? 
  • Welche Unterstützung gibt es bei Auswahl und Einführung von ERP-Systemen? 
  • Welche Standardfunktionen sollte ein modernes ERP-System bieten?
  • Ist mein ERP-System fit für die Digitalisierung? 
  • Wie löse ich Stammdatenprobleme?

Kontakt für inhaltliche Fragen

bender

Benedict Bender
Tel.: +49 331 977-3837

benedict.bender@wi.uni-potsdam.de

Gewinner ERP-System des Jahres 2019



Am 17. Okober ging der diesjährige ERP-Kongress mit exklusiver Fachmesse zuende.Höhepunkt des Tages war die die Preisverleihung des ERP-System des Jahres. Durch die Gala führte die Journalistin und TV-Moderatorin Sandra Berndt als Moderatorin der Preisverleihung des ERP-Systems des Jahres 2019. 

videobild

 

 

 

„Eine wunderbare Veranstaltung, gut organisiert!“

„Schon einen ersten großen und wichtigen Kontakt hierdurch gemacht - gerade mal 2 Tage nach dem Wettbewerb!“

„ Toller Branchentreff! “

„Die Besucheranzahl von potenziellen Interessenten ist gefühlt gestiegen“