Industrie 4.0-Anwenderkonferenz 2018

Am 29. Mai 2018 richtet das am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Prozesse und Systeme angesiedelte Center for Enterprise Research der Universität Potsdam in Kooperation mit dem GITO Verlag die alljährliche Industrie 4.0 Anwenderkonferenz aus. Erstmalig findet die Industrie 4.0 Anwenderkonferenz verkehrsgünstig im Hilton Airport Hotel in Frankfurt am Main statt.

Im Rahmen der Industrie 4.0 Anwenderkonferenz werden den Besuchern Fachvorträge von ausgewählten Experten, Erfahrungsberichte von Anwendern und spezielle Einsatzszenarien in der Praxis vorgestellt. Weiterhin erhalten Besucher die Gelegenheit Industrie 4.0 live in der Praxis, im Rahmen einer virtuellen Führung durch das Potsdamer Anwendungszentrum Industrie 4.0, zu erleben. Die Anwenderkonferenz bietet den Teilnehmern die Möglichkeit konkrete Technologien wie Augmented Reality (AR) zu testen und sich somit selbst ein Bild über die Potenziale für die individuellen Prozesse zu machen.

Ihre Vorteile als Teilnehmer:

  • Exklusives Expertenwissen aus erster Hand
  • Erfahrungsaustausch mit Experten und visierten Teilnehmern
  • Industrie 4.0 live (virtuelle Führung und I4.0 Technologien
      zum Testen)
  • Themenschwerpunkte sind:

  • Potenziale und Herausforderungen von Industrie 4.0 Projekten
  • Industrie 4.0 Anwendungsbeispiele und Projekterfahrungen
  • Auswirkungen von Industrie 4.0 auf die Mitarbeiter
  • Einsatz und Chancen künstlicher Intelligenz bei Industrie 4.0
  • Einsatz von 3D-CAD-Modellen über die gesamte Wertschöpfungskette
  • Kombination unterschiedlicher Industrie 4.0-Technologien in der Fertigung
  • Industrie 4.0 in der Landwirtschaft (Farming 4.0)
  • Preise:
    bis 31.03.2018   490 Euro
    ab 01.04.2018   590 Euro
    ab 01.05.2018   690 Euro

      

    Melden Sie sich jetzt an und sichern sich
    den Frühbucherpreis von 490 EUR bis zum 31. März!



     

    AGB